Hier sind wir drei Tupfenmäuse Wega,Honey und Hera wie wir aufmerksam in die Kamera schauen. (  Leider ist dieses Phorto inzwischen Geschichte.Honey weilt nicht mehr unter uns.Sie musste nach einer schweren Erkrankung erlöst werden)

 

 Jetzt kommen wir zur Einzelvorstellung: 

 

Hallo, ich bin Hera

 

Eigentlich heiße ich Hilde vom Calverbühl.

Ich bin am 12.Februar 2008 in Dettingen bei Familie Häring geboren. Am 9. April zog ich dann zu meiner neuen Familie.Auto fahren in einem Käfig fand ich absolut ätzend. Das zeigte ich auch sehr deutlich. Ich randalierte die ganze Fahrt und habe sogar meinem neuen Frauchen fest in die Hand gebissen. Das mache ich jetzt aber nicht mehr.

Ich soll die Dynastie derer von Birkenwinkel weiterführen. Zur Zeit muss ich jede Woche in die Hundeschule, um Manieren zu lernen. Inzwischen komme ich auch , wenn man mich ruft. (meistens) Ich kann sogar Sitz und Platz. Aber nur, wenn der Boden nicht so kalt und nass ist. Im Sommer gehe ich in jedes Wasserloch. Deshalb habe ich inzwischen mein eigenes Planschbecken.

Ausstellungserfolge kann ich noch nicht aufweisen, da ich erst einmal in der Puppyklasse ausgestellt war. Photos könnt Ihr auf  der Seite des DDC von 1920e.V.anschauen.

www.dalmatiner-ddc.de  unter der Landesgruppe Baden-Württemberg

Hier seht Ihr mich bei meinen Lieblingstätigkeiten:

Stöckchen knabbern, Sachen wegtragen, schlafen.

 

 

 

 

 

Wenn mein Frauchen Zeit hat, fährt sie mit mir ins Nachbardorf zu meinem Dobermannfreund Jack. Dann geht es richtig zur Sache und wir toben mindestens eine Stunde. 

 Zur Zeit übe ich viel auf dem Hundplatz. Agilitiy liebe ich über alles. Ich rase durch den Tunnel, gehe auch ohne Probleme in den Sack und auch Slalom mach ich sehr gut. Beim Hürdenlauf hänge ich grundsätzlich mein Frauchen ab. Nur die Wippe ist mir noch nicht so ganz geheuer. Frauchen muss aufpassen ,dass ich nicht runterspringe.. Bald komme ich in der Hundeschule eine Klasse weiter.

 

Seit einer Woche bin ich in der Prüfungsvorbereitungsgruppe. Leider schaue ich noch zuviel in der Gegend herum um alles mitzuverfolgen. Mein Frauchen sehe ich ja oft genug. Aber in Agility bin ich schon prima.  

 Bald darf auch ich die Begleithundeprüfung machen. Ich muss nur noch besser Platz machen bzw. länger liegen bleiben, auch bei Dreckwetter.

Neues von Hera

Lange haben alle nichts mehr von mir erzählt, so dass ich selbst einmal die Initiative ergreifen muss.Ich durfte wegen Wega nicht mit in Urlaub.Na ja mein Junior-Herrchen wollte mich auch bei sich behalten. Wir gehen oft Fahrrad fahren , Freunde mit anderen Hunden besuchen. Außerdem teilt er sein Essen mit mir, wenn Frauchen es nicht sieht.

Ich darf auch mit zum Ausreiten gehen, weil ich erstens nicht wildere und zweitens sofort komme, wenn man mich ruft. Nur an der Leine gehen hasse ich. Herrchen nimmt mich immer so mit.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld